Das Humboldt Carré triumphiert!

Die Expertenjury hat entschieden: Das Humboldt Carré ist Deutschlands zweitbeste Tagungslocation. Das Eventzentrum zwischen Gendarmenmarkt und Unter den Linden ist als einzige Berliner Tagungslocation unter die Finalisten gekommen. In dieser Kategorie zählen besonders der Innovationsgrad und die Flexibilität der Veranstaltungszentren. Mit seinen vielseitig nutzbaren Räumlichkeiten, umweltbewusster Ausrichtung und modernster technischer Ausstattung hat das Humboldt Carré die unabhängige Jury überzeugt und den heiß ersehnten Preis als zweitbeste Tagungslocation gewonnen.
Und das ist nicht der erste Erfolg für die 2010 eröffnete Location. Vor drei Jahren wurde das Humboldt Carré schon einmal mit dem begehrten Award ausgezeichnet und gewann die Siegertrophäe in der Kategorie "Beste Eventlocation bis 500 Personen".
Dass der Platz in der hauseigenen Vitrine jetzt mit dem zweiten Award geteilt werden muss, stört Humboldt Carré-Chefin Constanze Lülsdorf wenig: „Wir sind überwältigt!“, freut sich die junge Eventmanagerin und strahlt über das ganze Gesicht „Es macht uns unglaublich stolz, dass wir nun bereits zum zweiten Mal ausgezeichnet wurden. Die erneute Auszeichnung zeigt, dass wir uns weiterentwickelt haben und bestärkt uns noch einmal mehr in unserem nachhaltigen Konzept, das uns besonders am Herzen liegt.“
In wenigen Jahren entwickelte sich das ehrwürdige Gebäude zwischen Gendarmenmarkt und Friedrichstraße zu einer der beliebtesten Eventlocations der Hauptstadt. Auf insgesamt 1.800 m² vereint das Humboldt Carré professionelle technische Ausstattung mit edlem und zugleich historischem Ambiente.